Sonntag, 20. März 2011

Leseliste

Beim Räumen meiner Festplatte fiel mir folgende Liste in die Hände, die mit "Books to read" tituliert ist.
Ich glaube, es ist die Hommage-Reihe an "da unten"....
Vielleicht ist da unser nächstes Buch ja schon dabei??? :-)

Benoîte Groult (1989): Salz auf unserer Haut
Vladimir Nabokov (1955): Lolita
Edith Templeton (1966): Gordon
Marquis de Sade (1797) : Justine oder die Leiden der Tugend

Anaïs Nin (1977): Das Delta der Venus
Mallanaga Vatsyayana (400 n. Chr.): Das Kamasutra
Phoebe Müller (2007): "Die Beute"

Samstag, 12. März 2011

Stolz und Vorurteil

Mit Spannung erwartet die Leserwelt nach dem lang überfälligen Come-Back unser Resümee des ersten Buchclubtreffens. Da werden Hände gerieben. Was wird man wohl über den Klassiker der englischen Literatur, Stolz und Vorurteil von Jane Austen zu berichten wissen???

*räusper*


"Also ich fand das Buch gudd." Velma
Ich würde dem Buch 5 Donuts geben, wenn ich damit nicht im völlig falschen Blog wäre... :-)

(und möchte hiermit noch mal erwähnen, dass die Verfilmung mit Keira Knightley einfach nur großer Dreck ist. Ein Hoch auf Jennifer Ehle /die übrigens in "The King's Speech" eine hervorragende Performance liefert!!!!/ und die BBC!!!! Da wurde mal die Seele eines Buches mit Ausnahme einiger dunkler Ecken des Papas herrlich erfasst!)

Donnerstag, 3. Februar 2011

Glanzlicher 2010

Als kleiner Tipp zwischendurch hier meine liebsten Bücher, die ich 2010 gelesen habe:

1. "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak

gekauft im März in der Charlottenburger Hugendubel-Filiale (gemütliche Lesesessel, lecker Kaffee & Kuchen), aber erst im Herbst gelesen. So voller Humor und dermaßen anrührend, dass schlussendlich Tränen geflossen sind. Gleich den Vorgänger "Der Joker" gekauft und änhlich begeistert gewesen.

2. "Freiheit" von Jonathan Franzen

gelungen auf allen Ebenen. Die darin enthaltene Autobiografie der weiblichen Hauptfigur ist betitelt mit "Es wurden Fehler gemacht". Wie wahr, wie nachvollziehbar. Danke an Karina für dieses Geburtstagsgeschenk. "Die Korrekturen" sind schon bestellt...

Pistols reloaded!

26.06.2009

So lautet das Datum des letzten Eintrages. Und man wundert sich, wo die Zeit geblieben ist. Und was in der Zwischenzeit uns vom Bloggen abhielt. Den gelesen haben wir weiterhin, liebe Blog-Abonnenten. Einige von uns sogar das vorgeschlagene Buch *hüstel*

Als Vorschau auf kommende Ereignisse sei nun verkündet: wir machen weiter.
Und Eröffnen mit einem Buch der Autorin, aufgrund derer wir uns eigentlich einst zusammenfanden: Jane Austen.

Stolz und Vorurteil. Demnächst in diesem Blog.

Freitag, 26. Juni 2009

"Small World" von Martin Suter - Vorschlag

"Genau recherchiert, sprachlich präzis und raffiniert erzählt. Dramatisch geschickt verflicht Suter eine Krankengeschichte mit einer Kriminalstory. Literarisch weit über die Schweiz hinausweisend." (Süddeutsche Zeitung)

Na dann.... das wäre mein Vorschlag für unser erstes Fernbuchclubtreffen via Webkonferenz nach Hamburg!

Sonntag, 17. Mai 2009

Supergau reloaded

Kalkofe ist ja so schon super, aber mit ganz viel Wein im Kopp schreit man sich weg.
Passend zum Blog das hier:


Hoffentlich auch ohne Wein unterhaltsam.
p.s.: Wo habt ihr eure Kalender hängen?